Enrico Rava | Aktuelle News und Rezensionen

Rezensionen von Enrico Rava

Enrico Rava – New York Days
Im Herzen des Trompeters Enrico Rava hat New York immer schon einen besonderen Platz eingenommen, und dies nicht nur, weil die Stadt seit langem den Ruf genießt, die Welthauptstadt des Jazz zu sein. Nachdem der 1939 geborene Rava in der ersten Hälfte der 60er Jahre Gato Barbieri und Steve Lacy bei ihren musikalischen Abenteuern in Europa begleitet hatte, folgte er den beiden 1967 nach New York. Die folgenden sechs Jahre mischte er dort bei den revolutionären musikalischen Umwälzungen jener Ära mit, beteiligte sich an einigen Aufnahmen, die Jazzgeschichte schrieben, und gründete auch seine erste eigene Band. In New York fand Rava, der heute als einer der Architekten der europäischen und mehr noch der speziell italienischen Improvisationssprache gilt, außerdem zu seiner wahren musikalischen Identität. Dennoch: der amerikanische Jazz, der seine erste Liebe war, wird wohl auf ewig einer seiner Hauptbezugspunkte bleiben. Wenn er über die Einflüsse spricht, die seinem im Februar 2008 in New York aufgenommenen Album “New York Days” zugrundeliegen, dann hebt Rava vor allem zwei Musiker hervor: Duke Ellington und Miles Davis. Ellington, weil er Musik zu schreiben verstand, die “speziell auf die individuellen Musiker zugeschnitten war”, und Miles, weil er “niemals zuviel schrieb”. Das Motto war im Prinzip, nur wenige, aber wohl gewählte Noten zu finden, und darüber hinaus eine Menge Vertrauen in die Musiker zu haben, die sie spielen sollen. “Ich gebe die Melodien und Akkorde vor sowie ein paar Leitlinien für die Arrangements… und wenn die Musiker dann auf die Idee kommen, etwas anderes zu spielen, macht mich das glücklich”, verrät Enrico Rava. “Das Schöne an dieser Musik ist ja gerade ihr Überraschungspotential.” Saxophonist Mark Turner merkt dazu an, daß Rava genau weiß, wie er “mit wenig Information eine Menge Inhalt erzeugen kann – das ist tatsächlich gar nicht so einfach, aber Enrico versteht sich darauf ausgezeichnet.
vor 13 Jahren
Enrico Rava

News von Enrico Rava