Ketil Björnstad | Musik | The Light

The Light 0602517579778
The Light
VÖ: 30. Mai 2008
Ketil Björnstad

Hier bestellen

Streamen und Downloaden

Produktinformation

Nur wenige Monate nach Veröffentlichung des schwungvollen Live-Albums “Life In Leipzig”, das Ketil Bjørnstad im Duo mit dem Gitarristen Terje Rypdal einspielte, legt der ungebremst kreative norwegische Pianist bereits ein weiteres neues Album vor: “The Light”. Darauf befinden sich – wie der Untertitel verrät – “Songs Of Love And Fear”. Der erste Teil besteht aus vier nordischen Songs, Kompositionen für weibliche Stimme und Begleitung, die Bjørnstad im Laufe von dreißig Jahren geschrieben hat. Daran an schließt sich der Liederzyklus, der dem Album seinen Titel gab und auf Gedichten von John Donne (1572–1631) basiert.
 
“Die intellektuelle Energie in Donnes Dichtung, die stets für das Metaphysische empfänglich war, wird auch von emotionaler Aufgewühltheit gespeist”, meint Ketil Bjørnstad, “und es ist diese einzigartige Kombination, die auf mich als Komponisten eine so mächtige Anziehungskraft ausübte.”
 
In seinen der CD beiliegenden Anmerkungen beschreibt Bjørnstad das musikalische Konzept: “'Four Nordic Songs' vereint Stücke, die über einen Zeitraum von dreißig Jahren hinweg für verschiedene Sängerinnen geschrieben wurden. Erst als ich das letzte Stück -  ‘The Border’, das ich 2006 anläßlich des 50. Geburtstags meiner Frau schrieb – fertig hatte, wurde mir bewußt, daß all diese Songs nicht nur Liebeslieder waren, sondern sich zugleich (vor ihrem nordischen Background, der die Natur, das Licht und die Randlage dieser Gegend reflektiert) auch mit der Fähigkeit von Männern und Frauen auseinandersetzten, über die Grenzen der Geschlechter hinweg ein tieferes Verständnis für den jeweils anderen zu erlangen…
 
Die Mysterien der Liebe sind ein immer wieder auftauchendes Thema in der Dichtung von John Donne (1572–1631). Die Tatsache, daß er erwartete, daß man ihn eher als großen Prediger denn als großen Poeten in Erinnerungen halten würde, verrät einiges über seinen existentiellen Standpunkt …
 
Es war mein Freund, der Donne-Experte Dr. C. K. Thomas Tseng, der mich 1996 während einer ECM-Tournee in Taiwan fragte, ob ich eine John-Donne-Suite mit dem Titel ‘The Light’ schreiben könnte. Ich selbst hatte bei einem früheren Versuch, musikalisch in Donnes poetisches Universum einzutauchen, ‘The Shadow’ verfaßt. Später, als wir gerade dabei waren, die Arbeit im Aufnahmestudio zu beenden, sagte Manfred Eicher, daß sowohl die ‘Four Nordic Songs’ als auch ‘The Light’, obwohl sie im Abstand von vierhundert Jahren geschrieben worden waren (und ein Vergleich nicht beabsichtigt war), von denselben Dingen handelten – es seien ‘Songs About Love And Fear’…”
 
Ketil Bjørnstad debütierte als 16jähriger in Oslo mit Bartóks drittem Klavierkonzert, wandte sich in der Folge aber bald dem Jazz zu. Neben seiner Tätigkeit als Komponist, Pianist und Arrangeur, dessen Werk auf mehr als 50 Aufnahmen dokumentiert ist und vielfach in Filmen verwendet wurde, arbeitete Bjørnstad 25 Jahre lang als Musik- und Literaturkritiker der norwegischen Aftenposten. Überdies hat er mehr als 30 Lyrikbände und Romane veröffentlicht. Ein Großteil seines literarischen Werks wurde in mehrere Sprachen übersetzt. “Vindings Spiel” wurde zum internationalen Bestseller. Bjørnstads deutscher Verlag Suhrkamp/Insel brachte zuletzt den Roman “Oda” über die norwegische Malerin Oda Krohg (1860–1935) heraus.     
 
Die norwegische Mezzosopranistin Randi Stene erhielt ihre Ausbildung in Oslo und Kopenhagen. Heute gehört sie zu den wichtigsten Sängerinnen ihrer Generation in Skandinavien und gastiert an den Opernhäusern in Paris (Châtelet, Bastille), London (Covent Garden) und New York (Met). Bei Konzertauftritten und -aufnahmen arbeitet sie mit Dirigenten wie Christoph von Dohnanyi, Paavo Järvi, Esa-Pekka Salonen oder Philippe Herreweghe zusammen.  
 
Lars Anders Tomter, den das britische Fachmagazin The Strad einmal als “the giant of the Nordic viola” bezeichnete, war unter anderem Schüler von Max Rostal und Sándor Végh. Seine internationale Karriere begann nach Wettbewerbserfolgen in Budapest und Lille und führt ihn seither mit den bedeutenden Dirigenten, Orchestern und Kammermusikpartnern der Welt zusammen. Tomter ist Viola-Professor in Oslo und nimmt für verschiedene internationale Label auf.
Veröffentlichung
5/30/2008
Format
CD
Label
ECM Records
Bestellnummer
00602517579774

Weitere Musik von Ketil Björnstad

Mehr von Ketil Björnstad