The Puppini Sisters | Aktuelle News und Rezensionen

Rezensionen von The Puppini Sisters

Weihnachten mit den Puppini Sisters
Für das ungemein schwungvolle Album “Christmas With The Puppini Sisters” putzte das Londoner A-cappella-Trio alte und nicht ganz so alte Klassiker der Weihnachstmusik neu heraus. Den Spagat zwischen nostalgischen und zeitgenössischen Klängen beherrscht derzeit wohl niemand so gut wie Marcella Puppini, Stephanie O’Brien und Kate Mullins  – allgemein bekannt als die Puppini Sisters. Mit ihren beiden ersten Alben eroberten sie das Publikum in aller Welt im Sturm. Als dritten Streich präsentieren sie nun ein außergewöhnliches Weihnachtsalbum, das zugleich swingend und rockig, sexy und exzentrisch, aber vor allem vom ersten bis zum letzten Moment absolut unterhaltsam ist. “Christmas With The Puppini Sisters” verdient sich all diese Begriffe redlich. Was bei dem berühmt-berüchtigten Eklektizismus der drei singenden A-cappella-Damen letztendlich aber auch nicht wirklich überrascht, zählen sie zu ihren Einflüssen doch einerseits das amerikanische Vokalensemble The Andrews Sisters und andererseits die englische Indie-Rock-Band The Smiths und Tom Waits. Das Aufeinanderprallen solcher musikalischer Gegenwelten macht nun auch das Album “Christmas With The Puppini Sisters” so einzigartig. Alte und nicht ganz so alte Klassiker der Weihnachtsmusik wurden dafür mit knallig rotem Lippenstift geschminkt, in seidene Ballkleider mit tiefem Ausschnitt gesteckt oder auch auf leicht schräge Weise festlich herausgeputzt.
vor 11 Jahren
The Puppini Sisters

News von The Puppini Sisters

Mehr von The Puppini Sisters