Aktuelles Album

Termine
Terence Blanchard, Terence Blanchard feat. The E-Collectiv
21.02.2018 Wien, Wiener Konzerthaus
Terence Blanchard feat. The E-Collectiv
Tickets kaufen

Facebook

Biografie von Terence Blanchard

Als Terence Blanchard 1982 Wynton Marsalis als Trompeter in Art Blakeys Kaderschmiede The Jazz Messengers ablöste, wurde der damals 20jährige als neuer “junger Löwe” gefeiert. Als “junge Löwen” wurden in den 80er Jahren alle jungen Jazzmusiker bezeichnet, die ihr Spiel vornehmlich am Hardbop der 50er Jahre ausrichteten - alternativ nannte man sie denn auch Neotraditionalisten, Neoklassizisten oder Neobopper. In den fast drei Jahrzehnte, die seitdem verstrichen sind, hat der dreifache Grammy-Gewinner Terence Blanchard mehrfach musikalische Kursänderungen vorgenommen und die Fesseln des Neotraditionalismus definitiv abgestreift. Sein bislang abwechslungsreichstes Werk hat er nun unter dem Titel “Choices” für Concord aufgenommen. Der Post-Hardbop bildet bei einigen Nummern zwar noch immer das Fundament für Blanchards musikalische Ausflüge, aber das stilistische Spektrum ist insgesamt sehr viel weiter geworden. Dies zeigt sich vor allem in den wunderbar atmosphärischen Balladen, in denen der NeoSoul-Sänger Bilal mit  jazzig-warmer Stimme glänzt. Neue Akzente setzen zudem die Spoken-Word-Beiträgen des Philosophen und Menschenrechtsaktivisten Dr. Cornel West. Solistische Meisterleistungen liefern neben dem Leader auch noch der zur Zeit allseits gefeierte Gitarrist Lionel Loueke, Saxophonist Walter Smith III und Pianist Fabian Almazan. Keine Frage: Terence Blanchard hat für dieses Album in jedem Punkt die richtige Wahl getroffen.