Aktuelles Album

Termine
Various Artists, Jazz Special - Das geplante Zentrum für Jazz und improvisierte Musik in der Alten Münze in Berlin

13.03.2020 22:05 RADIO NDR Info
Jazz Special - Das geplante Zentrum für Jazz und improvisierte Musik in der Alten Münze in Berlin



Termin

In den Medien am : 22:05 NDR Info, Jazz Special - Das geplante Zentrum für Jazz und improvisierte Musik in der Alten Münze in Berlin

Various Artists, Jazz Special - Das geplante Zentrum für Jazz und improvisierte Musik in der Alten Münze in Berlin

 

»Neue Heimat für den Jazz«

Es begann 2016 mit einer Idee von Till Brönner: in Berlin sollte ein »House Of Jazz« entstehen, ein »Jazz-Zentrum von Weltniveau« nach Vorbild des Jazz At Lincoln Center in New York. Zu verstehen als kulturpolitisches Leuchtturm-Projekt und als Ort, an dem ein professionelles Residenzorchester etabliert werden sollte. Ein Kreativ-Center mit Bühne, Akademie, Konzerten, multikulturell und experimentierfreudig, an prominenter Stelle in Berlin – mit Till Brönner als Dreh- und Angelpunkt. Der Trompeter, ein Globetrotter mit Sitz in Berlin und in Los Angeles, hat gute Drähte in die Berliner Politik. Die Alte Münze in Berlin-Mitte zeichnete sich als geeigneter Ort für sein Vorhaben ab – Mittel vom Bund für das Projekt waren bereits bewilligt. Und dann kam alles anders. Viele Jazzmusiker Berlins fanden sich mit ihren Bedürfnissen in diesen Plänen nicht wieder, die Diskussion war entfacht.

 

Ankerzentrum für Jazz und improvisiere Musik

Anfang 2020 gibt es nun Neues: der Berliner Kultursenat hat ein inzwischen erarbeitetes Konzept für ein »Ankerzentrum für Jazz und improvisierte Musik« abgesegnet. Dieses Mal scheint es zu klappen, die Weichen für eine Zukunft sind gestellt. Die Jazz-Szene Berlins, bestehend aus verschiedenen Lagern mit unterschiedlichen Interessen, hat in den vergangenen drei Jahren zusammengefunden, um gemeinsam an einem Strang zu ziehen und das Projekt in der Alten Münze zu verwirklichen. Maßgeblich beteiligt: die IG Jazz Berlin, die Deutsche Jazzunion und nicht zuletzt Till Brönner. Sarah Seidel spricht im Jazz Talk mit Vertretern des Berliner Jazz über die Hintergründe des geplanten Zentrums, dessen Realisierung wohl noch Jahre brauchen wird. Und über die Chancen, die sich damit zukünftig für den Jazz weit über die Grenzen Berlins hinaus eröffnen.