Aktuelles Album

Termine
Various Artists, Jazz -  Geschichte eines Jazzstandards

22.07.2018 19:40 RADIO SWR 2
Jazz - Geschichte eines Jazzstandards



Termin

In den Medien am : 19:40 SWR 2, Jazz - Geschichte eines Jazzstandards

Various Artists, Jazz -  Geschichte eines Jazzstandards
  Ain't Misbehavin'
Von Hans-Jürgen Schaal

Fats Waller (1904-1943) war nicht nur Pianist, Sänger und Songschreiber, sondern auch ein großer Komödiant. Einer seiner schelmisch-unschuldigen Lieblingssätze lautete: "Ain' t misbehavin' " - "ich tue nichts Unrechtes". Aus diesem Spruch machte Andy Razaf, als es einmal ganz schnell gehen musste, einen kompletten Songtext. Die Musik des Songs schrieb Waller angeblich in 45 Minuten, inspiriert von einer Flasche Whisky. "Ain' t Misbehavin' " entstand 1929 als Erkennungsmelodie für die afroamerikanische Bühnenrevue "Hot Chocolates". Das Lied war so beliebt, dass es in einer Reprise mitten in der Show wiederholt wurde, wofür ein gewisser Louis Armstrong mit seiner Trompete auf die Broadway-Bühne stieg - es war Armstrongs Durchbruch in New York. Beide - Waller und Armstrong - nahmen das Stück mehrfach auf, viele Pianisten und Trompeter haben es ihnen nachgetan. Ob als schnelle Instrumentalnummer oder als ironisch-traurige Ballade: "Ain' t Misbehavin' " eroberte auch die Big Bands, den Gypsy-Swing, selbst R' n' B, Soul und Rock' n' Roll. Kaum eine Jazzsängerin lässt sich diesen Song entgehen.
Fats Waller/HarryBrooks/Andy Razaf:
Ain't Misbehavin/CD: Piano Masterworks,Vol 1
Fats Waller
Fats Waller/HarryBrooks/Andy Razaf:
Ain't Misbehavin/CD: Satch Plays Fats
Louis Armstrong All Stars
Fats Waller/HarryBrooks/Andy Razaf:
Ain't Misbehavin/CD: Prestige First Sessions, Vol. 2
Sonny Stitt Quartet
Fats Waller/HarryBrooks/Andy Razaf:
Ain't Misbehavin/CD: The Fats Waller Songbook
Dinah Washington & Ernie Wilkins Big Band
Fats Waller/HarryBrooks/Andy Razaf:
Ain't Misbehavin/CD: Sensations Of Tone
Ellery Eskelin/Christian Weber/Michael Griener