Artikel

21.01.2016

Aller guten Dinge sind drei - Ist Tord Gustavsens "What Was Said" der Auftakt zu einer neuen Trilogie?

Nach drei Trio- und drei Quartett-Alben stellt der Pianist auf "What Was Said" sein neues Ensemble mit Sängerin Simin Tander und Schlagzeuger Jarle Vespestad vor.

Tord Gustavsen, Aller guten Dinge sind drei - Ist Tord Gustavsens What Was Said der Auftakt zu einer neuen Trilogie? © Øyvind Hjelmen/ECM Records Jarle Vespestad, Simin Tander, Tord Gustavsen

Tord Gustavsen ist kein Freund radikaler Brüche. Er zieht eine kontinuierliche musikalische Entwicklung vor. Seine ersten drei Soloalben ("Changing Places", "The Ground" und "Being There") nahm er im Trio mit dem Bassisten Harald Johnsen und Schlagzeuger Jarle Vespestad auf. Dann folgten wiederum drei Alben im Quartett mit Saxophonist Tore Brunborg, Bassist Mats Eilertsen und Vespestad ("Restored, Returned", "The Well" und "Extended Circle"), wobei auf dem ersten Album als Gast noch die Sängerin Kristin Asbjørnsen zu dem Quartett stieß. "Es war eine wunderschöne Reise mit dem Trio und dem Quartett", sagt der norwegische Pianist. "Mit beiden Ensembles machte ich jeweils eine Alben-Trilogie. Es funktioniert für mich einfach nicht so, dass ich denke: 'Oh, ich muss etwas Neues machen.' Die Musik muss aus meinem inneren Kern kommen und einen Bezug zu dem haben, was ich vorher gemacht habe." Das ist ihm auf seinem neuen Album "What Was Said" wieder glänzend gelungen. Gemeinsam mit der deutsch-afghanischen Sängerin Simin Tander und seinem Lieblings-Schlagzeuger Jarle Vespestad schlägt Gustavsen ein fasziniendes neues Kapitel auf, das zugleich aber auch seine musikalische Entwicklung reflektiert. In einem Video stellt er das Album, das am 29. Januar erscheinen wird, zusammen mit Simin Tander schon einmal kurz vor.

Ein erstes Konzert mit Tander und Vespestad wird Tord Gustavsen am 27. Januar 2016 im Sendesaal von Radio Bremen geben. Die eigentliche Tournee startete das Trio dann am 15. Februar 2016 im Kölner Stadtgarten und wird sie nach zwölf weiteren Konzerten in ganz Deutschland am 9. März 2016 in der Münchener Muffathalle beenden.

Tord Gustavsen, Simin Tander & Jarle Vespestad "What Was Said"-Tournee 2016:

27.01.2016 - Bremen, Sendesaal

15.02.2016 - Köln, Stadtgarten

16.02.2016 - Koblenz, Café Hahn

17.02.2016 - Erlangen, E-Werk

18.02.2016 - Mainz, Frankfurter Hof

19.02.2016 - Landsberg, Stadttheater

20.02.2016 - Allensbach, Gnadenkirche

21.02.2016 - Freiburg, Jazzhaus

23.02.2016 - Hannover, Pavillon

24.02.2016 - Hamburg, Laieszhalle

25.02.2016 - Wien, Porgy & Bess

26.02.2016 - Berlin, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

27.02.2016 - Zürich, Moods

28.02.2016 - Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld

09.03.2016 - München, Muffathalle