Aktuelles Album

Termine
Sonny Rollins, Milestones Jazzklassiker - Sonny Rollins

18.09.2020 22:05 RADIO Deutschlandfunk Kultur
Milestones Jazzklassiker - Sonny Rollins



Termin

In den Medien am : 22:05 Deutschlandfunk Kultur, Milestones Jazzklassiker - Sonny Rollins

Sonny Rollins, Milestones Jazzklassiker - Sonny Rollins
Hinter dem Titel der Sonny Rollins-Platte "The Bridge" verbirgt sich eine der besonders gern erzählten Geschichten des Jazz. Sie handelt von Rückzug, Exil und triumphaler Rückkehr eines bedeutenden Jazzmusikers auf die Szene. Heute ist Rollins der letzte große Überlebende der Bebop-Generation - am 7. September wurde er 90. Jahre alt. "Ich zog mich zum ersten Mal 1959 aus der Szene zurück." erinnert sich Rollins. "Ich hatte einen Job mit dem Schlagzeuger Elvin Jones. Es lief nicht bei mir und ich dachte, ich sei einfach noch nicht bestens vorbereitet. Das ärgerte mich sehr. Also sagte ich mir: Entweder du machst weiter und musst mit solch schlechten Nächten leben oder du reißt dich zusammen und arbeitest an dir und all den anderen Dingen, an denen du arbeiten musst." Sonny Rollins entschließt sich, eine Auszeit zu nehmen und zwei Jahre lang nicht öffentlich aufzutreten, um sich zu als Künstler weiterzuentwickeln. Tag und Nacht stellt er sich auf die New Yorker Williamsburg Bridge, um dort zu üben, über sich den Himmel und im Gesicht den Wind. Direkt nach seiner Rückkehr in die Jazz-Clubs geht Rollins mit dem Gitarristen Jim Hall, dem Bassisten Bob Cranshaw und dem Schlagzeuger Ben Riley ins Studio und nimmt eines seiner schönsten und berühmtesten Alben auf, sinniger Titel: "The Bridge".