Artikel

04.05.2012

JazzEcho Video Podcast 14: Potpourri aus Samba, Jazz und Flamenco

Rolf and Joachim Kühn Quartet, JazzEcho Video Podcast 14: Potpourri aus Samba, Jazz und Flamenco © Universal Music JazzEcho, c universal music

Etwas kürzer als gewohnt ist die 14. Ausgabe des JazzEcho Video Podcast ausgefallen. Ganz getreu dem Motto: in der Kürze liegt die Würze. Als erstes entführt einen Melody Gardot nach Rio de Janeiro, wo sie den Clip für den ausgesprochen sinnlichen Samba “Mira” aufzeichnen ließ. Er ist ein Vorgeschmack auf ihr drittes Studioalbum “The Absence”, für das die amerikanische Songschreiberin eine musikalische Weltreise unternahm.

Danach kann man in einen kurzen Live-Mitschnitt von Rolf und Joachim Kühn hinein schnuppern, die damit ihr von der deutschen Presse gefeiertes neues Album “Lifeline” promoten. Für ihr Lebenswerk wurden die Kühn-Brüder letztes Jahr mit einem ECHO Jazz ausgezeichnet. Auf “Lifeline” ziehen sie mit Bassist John Patitucci und Drummer Brian Blade musikalisch Zwischenbilanz.

Schließlich und endlich schürt der spanische Gitarrenmeister Paco de Lucía das Feuer des Flamenco. Vorgestellt wird das Live-Doppelalbum “En Vivo - Conciertos / Live In Spain 2010”, das alle Fans leidenschaftlich virtuoser spanischer Gitarrenmusik restlos begeistern dürfte.