Aktuelles Album

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie alle News zu Nat King Cole.

OK

Artikel

28.06.2019

Zuhause in vielen Sprachen - International Nat King Cole

Internationaler geht’s nicht: zum 100. Geburtstag von Nat King Cole versammelt ein Album erstmals alle nicht in seiner Muttersprache aufgenommenen Songs, darunter auch eine Obskurität für deutsche Hörer.

Nat King Cole, Zuhause in vielen Sprachen - International Nat King Cole Nat King Cole International

Wenn Sie mal in Hollywood sind, sollten Sie sich auf jeden Fall auch den runden Capitol Records Tower in der Vine Street anschauen. Das 1956 errichtete Gebäude wird auch als "The House That Nat Built" bezeichnet. Natürlich hat der legendäre Sänger nicht bei den Bauarbeiten mitgewirkt, hat aber mit seinen unglaublichen Erfolgen entscheidend dazu beigetragen, das Label, und damit auch seinen Stammsitz, zu finanzieren. Nat King Cole wurde bereits 1943 bei Capitol unter Vertrag genommen, "The King Cole Trio", sein erstes Album, das 1945 zu Beginn des LP-Formats veröffentlicht wurde, führte die ersten jemals vom Billboard Magazine veröffentlichten Albumcharts an. In seiner Karriere nahm Cole fast 700 Songs für Capitol auf, darunter 150 Singles, die hohe Platzierungen in den Pop-, R & B- und sogar Country-Charts erreichten.

Nat King Cole war aber keinesfalls nur ein amerikanisches Phänomen. Wenn es jemals einen amerikanischen Künstler der jüngeren Geschichte gab, der den Titel "internationaler Bestseller" beanspruchen darf, wäre es sicherlich er. Zugegeben, auch Bing Crosby, Frank Sinatra, Elvis Presley, Louis Armstrong, Ella Fitzgerald und einige andere fallen in diese Kategorie, aber keiner von ihnen achtete so wie Cole auf internationale Breitenwirkung.

Und dazu gehörte in den mittleren Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts, ganz anders als heute, für viele Künstler auch noch das Singen in Fremdsprachen, heute eine nahezu ausgestorbene Kunstform. Nat King Cole nahm nicht nur drei komplett spanischsprachige Alben auf, "Cole Espanol" (1958), "A Mis Amigos" (1959) und "More Cole Espanol" (1962), sondern betätigte sich auch auf Französisch, Italienisch, Japanisch und Deutsch.

 

 

"International Nat King Cole" heißt jetzt eine Zusammenstellung, die ab sofort auf allen digitalen Plattformen zum Stream und Download zu finden ist. Hereinhören lohnt sich nicht nur für Nat-King-Cole-Fans, denn hier lässt sich wunderbar nachempfinden, welch weite und verschlungene Wege große Hits damals gehen konnten. Die Bandbreite der Aufnahmen spannt sich von elegant wie kompetent vorgetragenen Klassikern in Originalsprache, wie "Les Feuilles Mortes", der Originalversion des Jazz-Standards "Autumn Leaves", bis hin zu Kuriositäten wie Coverversionen von Cole-Hits auf Japanisch.

Ob Nat King Cole ein überzeugendes Japanisch sang, entzieht sich unseres Urteils, dass er mit der deutschen Sprache aber zu kämpfen hatte zeigt seine Aufnahme eines Songs mit dem schmalzigen Titel "Mütterlein". Dieser deutsche Schlager von 1952, aus der Feder von Gerhard Winkler, Komponist der legendären "Capri-Fischer", machte wie Nat King Cole eine internationale Karriere, nur in anderer Richtung: übersetzt als "Answer Me, My Love" wurde der Song 1954 zum Nat-King-Cole-Welthit. Für die deutschsprachige Interpretation des Originals brauchen deutsche Hörer allerdings eine Prise Humor. Wenn Cole mit schwerer Zunge und rollendem R "Mütterlein, Mütterlein, könnte es noch mal so wie früher sein" singt, merkt man ihm dann doch ein bisschen an, dass er sprachlich nicht zuhause ist. Aber einer fantastischen Stimme verzeiht man am Ende alles.