Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Jazz auf CD und DVD

Breaking Point, 00602547292506

Breaking Point

(Remastered Limited Edition + Download)

Freddie Hubbard, Back to Black
Format:
LP
Label:
Blue Note
VÖ:
28.08.2015
Bestellnr.:
00602547292506
Produktinformation:

 

Das Cover mit der eingeschlagenen Glasscheibe ist längst ein Klassiker. So auch das Album darin: Unmittelbar nach seinem Ausstieg bei Art Blakeys Jazz Messengers nahm Trompeter Freddie Hubbardmit seinem eigenen Quintett 1964 das innovative Album auf, dessen Musik sich deutlich vom Hardbop Blakeys unterschied. "Durch die die pure Energie, die Hubbard diesem Ensemble injizierte, und die schiere Originalität seiner Musik - die ihn von Kollegen wie Miles Davis und Lee Morgan unterschied - etablierte sich Hubbard als die neueste der neuen Stimmen auf seinem Instrument," meinte der All Music Guide. Begleitet wurde Hubbard, von dem vier der fünf Kompositionen des Albums stammten, von Altsaxophonist/Flötist James Spaulding, Pianist Ronnie Mathews, Bassist Eddie Khan und Schlagzeuger Joe Chambers.

1.
Breaking Point
10:18
2.
Far Away
10:58
3.
Blue Frenzy
06:23
4.
D Minor Mint
06:23
5.
Mirrors
06:05
40:07
Gesamtspielzeit