Artikel

05.05.2020

Liebesgrüße aus Paris - Melody Gardots Aufruf an Musikerkollegen

"From Paris With Love" ist der Titel von Melody Gardots kommender Single. Dafür ruft sie kurzfristig Musiker aus aller Welt zur Mitarbeit auf. Auch ihre Fans können mitwirken.

Melody Gardot, Liebesgrüße aus Paris - Melody Gardots Aufruf an Musikerkollegen Melody Gardot - From Paris With Love

Sie sind Musiker/in und wollten schon immer mit einer der charismatischsten Stimmen unserer Zeit zusammenarbeiten? Dann stehen Ihre Chancen jetzt gut. Sie sollten allerdings keine Zeit verlieren, denn die Aktion soll in wenigen Tagen umgesetzt werden!

 

Sängerin, Songwriterin und Multiinstrumentalistin Melody Gardot hat gerade Musiker aus der ganzen Welt dazu aufgerufen, anstelle eines Studioorchesters an ihrer mit Spannung erwarteten neuen Single mitzuwirken. Deren Erlöse wird Decca Records wohltätigen Zwecken zukommen lassen. Wie andere Künstler ist auch Melody Gardot durch die Corona-Pandemie gezwungen, die Aufnahmen für ihr kommendes Studioalbum zu verschieben. Die Situation hat sie dazu inspiriert, eine Initiative Musikern aus der ganzen Welt zu widmen, die sich derzeit ebenfalls auf ihr häusliches Umfeld beschränken müssen. Das Prinzip ist einfach: gesucht wird ein virtuelles Orchester aus Streichern und Blasinstrumenten, besetzt aus Musikern, die derzeit nicht arbeiten können, bezahlt, so als wären sie zusammen im Studio.

 

Melody Gardot: "Es gibt so viele großartige Musiker auf dem Planeten, die derzeit nicht in der Lage sind, ihre Kunst zu leben oder ihren Beruf auszuüben. Ich bin zu Hause in Paris und warte wie alle anderen. Mir ist klar geworden, dass wir versuchen können, gemeinsam etwas Schönes zu erschaffen und virtuell Grenzen zu überwinden. Ich hoffe, dieses Projekt vermittelt etwas Liebe und Hoffnung".

 

Achtung, auch Gardot-Fans, die selbst keine Musiker sind, können im Videoclip Teil des Projektes werden, indem sie ein Video zusammen mit einer handgeschrieben Botschaft einschicken. Auf Melody Gardots Facebook-Page und Instagram-Page erklärt die Künstlerin die Details der Aktion. 

Musiker können sich unter www.melodygardot.com bewerben. Sie erhalten Noten, Playbacks und Anweisungen, nach denen sie ihren Teil des Stückes aufnehmen und filmen können. Die Einsendungen werden von Melody, ihrem langjährigen Produzenten Larry Klein, dem mehrfach Grammy-ausgezeichneten Arrangeur Vince Mendoza und dem legendären Toningenieur Al Schmitt angehört. Jeder Musiker, der für die endgültige Aufnahme ausgewählt wird, erhält eine Gage basierend auf dem üblichen britischen Musikgewerkschaftslohn.

 

Decca Records und Melody Gardot verzichten auf ihren Gewinn aus dem Track und zahlen mindestens £0,50 für jeden in Großbritannien verkauften Download und £0,20 für jeden außerhalb Großbritanniens verkauften Download oder jeweils 150 Streams an die Wohltätigkeitsorganisation Protégé Ton Soignant.