Video
569 mal angesehen
Trailer zu Hasretim


Mit seinem neuen Album “Hasretim” (zu Deutsch: “Meine Sehnsucht”) begibt sich Marc Sinan auf die Suche nach seiner kulturellen Identität. 2009 brachen der in Berlin lebende Gitarrist und Komponist zu einer ungewöhnlichen Reise auf, deren Route ihn von der Schwarzmeerküste, wo seine Großeltern gelebt hatten, an die armenische Grenze führte. Unterwegs spürte er Meister der traditionellen Musik auf, deren Kunst heute im Sterben begriffen ist, und filmte sie.
Die CD/DVD, die bei ECM Records erschienen ist, enthält zwei komplette “Hasretim”-Aufführungen sowie die Field Recordings, die Sinan und der Intendant der Dresdner Sinfoniker, Markus Rindt, auf ihrer Reise machten und die ein Fenster zu einer faszinierenden musikalischen Welt öffnen.