Aktuelles Album

Facebook

Artikel

08.06.2018

Im Studio unter Freunden - neues Peyroux-Album im August

Auf "Anthem", das demnächst erscheinende neue Album von Madeleine Peyroux, muss man noch eine Zeitlang warten. In einem Video lässt sie aber jetzt schon hinter die Kulissen blicken.

Madeleine Peyroux, Im Studio unter Freunden - neues Peyroux-Album im August Shervin Lainez Madeleine Peyroux

Madeleine Peyroux' letztes, paradox "Secular Hymns" betiteltes Album war dem britischen Guardian 2016 gleich zwei begeisterte Besprechungen wert. In der einen wurde es für seinen "intimen Überschwang" gelobt, in der anderen für seine "makellose Einfachheit". "Musik ist unser spirituelles Leben", sagte Peyroux damals. "Deshalb bezeichnete ich diese Stücke als Hymnen, weltliche Hymnen." 

In einem aktuellen Video verrät Peyroux jetzt, worauf sich ihre Fans bei Ihrem für September - genauer gesagt den 31. August - angekündigten Nachfolgealbum "Anthem" freuen dürfen. Das, soviel darf schon verraten werden, schlägt vom Repertoire her einen völlig anderen Weg ein. Denn während sie auf "Secular Hymns" Stücken von u.a. Tom Waits, Townes Van Zandt, Willie Dixon, Allen Toussaint, Sister Rosetta Tharpe und Linton Kwesi Johnson ihren ganz persönlichen Touch verlieh, interpretiert sie nun bis auf eine Ausnahme (das monumentale Titelstück von Leonard Cohen) neue eigene Songs.

Entstanden sind diese Songs allerdings nicht im stillen Kämmerlein, sondern im Studio und in enger Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten Larry Klein sowie den Songwriter-Kollegen und Musikern Patrick Warren (Bob Dylan, Lana Del Rey, The Red Hot Chilli Peppers), Brian MacLeod (Leonard Cohen, Tina Turner, Ziggy Marley) und David Baerwald (Joni Mitchell, David + David, Sheryl Crow).