Facebook

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Nichts verpassen

Nutzen Sie JazzEcho Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:
Album Tracklisting
Impulse 2-on-1, Now! / Salt & Pepper, 00602527809564
Now! / Salt & Pepper
Impulse 2-on-1, Sonny Stitt
Format:
CD
Label:
Impulse!
VÖ:
30.09.2011
Bestellnr.:
00602527809564
Produktinformation:

“Now!” spielte Stitt im Juni 1963 mit Pianist Hank Jones, Bassist Al Lucas und Drummer Osie Johnson ein. In den Linernotes des Albums schrieb Les Davis damals: “Allen, die Sonny das erste Mal hören werden, sei gesagt, dass er immer wieder mit Charlie Parker verglichen wurde. Ich denke, dass er mehr wie Sonny Stitt klingt... neu und vollkommen aufregend.” Das Altsaxophon zückte Stitt hier lediglich für ein Stück - das selbst komponierte “Never-sh!”. Bei allen anderen Nummern - darunter die Standards “Lester Leaps In” und “I’m Getting Sentimental Over You” sowie die Eigenkompositionen “Surfin’” und “Touchy” - nahm er mit dem voluminöseren Tenor auf.

“Salt And Pepper” war, wie Ashley Kahn in seinem Buch “Impulse! Das Label, das Coltrane erschuf” meint, ein “stilüberspannendes Gipfeltreffen”: “Sonny Stitts und Paul Gonsalves’ ‘Salt And Pepper’, die Platte, mit der Stitt seinen über drei Alben* laufenden Vertrag mit Impulse abschließend erfüllte, wird als seine beste für das Label angesehen. Im wesentlichen als Jam-Session für zwei Tenorsaxophonisten angelegt, bei der neben viel gespielten Nummern wie ‘Perdido’ ein Stück von Stitt, ‘Surfin’’, und als Titelstück eine Gemenschaftskomposition der beiden Saxophonisten zum Vortrag kamen, erinnerte das Album an die von Norman Granz berühmt gemachten klassischen Begegnungen großer Musiker - jenes Konzept, für das Creed Taylor nicht viel übriggehabt hatte. Besondere Erwähnung verdient dabei Stitts gewandtes und ausschweifendes Spiel auf dem Altsaxophon in ‘Star Dust’.”