Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie alle News zu Harry Connick Jr..

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Artikel

18.01.2006

Harry Connick, Jr. featuring Branford Marsalis - Occasion

Harry Connick Jr., Harry Connick, Jr. featuring Branford Marsalis - Occasion

"Occasion" ist das zweite Album der bei Marsalis Music erscheinenden Aufnahmereihe "Connick On Piano", die den Pianisten Harry Connick Jr. vor die bislang ganz sicher größten musikalischen Herausforderungen seiner gesamten Karriere gestellt hat. Für "Occasion" begab sich Connick Jr. im März 2005 drei Tage lang gemeinsam mit dem Tenor- und Sopransaxophonisten Branford Marsalis ins Tonstudio, um dort mit größtmöglicher Spontaneität die dreizehn Nummern dieses Albums einzuspielen.

Mehr noch als "Other Hours", das mit hervorragenden Kritiken bedachte erste Album dieser spannenden Serie, erinnert einen "Occasion" daran, daß Connick Jr., der sich auch als Sänger und Schauspieler einen hervorragenden Namen machte, in erster Linie ein exzellenter Pianist und Komponist ist. Während er sich auf der ersten CD mit einem Quartett präsentierte, ging er für "Occasion" mutig noch einen Schritt weiter und spielte das gesamte, sehr intime Album im Duett mit dem Saxophonisten (und Label-Boss) Branford Marsalis ein. "Als mein Schlagzeuger Arthur Latin sich die Schulter verletzte, beschloß ich, mit der Aufnahme des nächsten Quartett-Albums noch zu warten", erzählt Connick Jr., "und fragte Branford, ob er nicht mit mir spielen wolle. Eigentlich sollte dieses Projekt eine Mixtur aus Piano-Soloaufnahmen und Duoaufnahmen werden, aber dann entwickelte es sich schließlich zu einem reinen Duo-Album."