Aktuelles Album

Termine
Enrico Rava, Jazz in Essen: Enrico Rava
18.02.2018 Essen, Grillo-Theater Schauspiel Essen
Jazz in Essen: Enrico Rava
Tickets kaufen

Artikel

19.06.2015

Enrico Rava, Marcin Wasilewski und Mathias Eick treten bei JazzBaltica 2015 auf

Enrico Rava, Enrico Rava, Marcin Wasilewski und Mathias Eick treten bei JazzBaltica 2015 auf @ ECM Records Enrico Rava, Marcin Wasilewski, Mathias Eick

Es ist erst ein paar Jahre her, dass über dem JazzBaltica-Festival an der Ostsee dunkle Wolken aufzogen und sich ein Sturm zusammenzubrauen drohte. Die schleswig-holsteinische Landesregierung wollte die Zuschüsse für das international renommierte Festival zusammenstreichen, es musste ein neuer Veranstaltungsort gesucht werden und dann ging mit Rainer Haarmann auch noch der langjährige künstlerische Leiter von Bord. Doch das JazzBaltica-Festival hat all diese Turbulenzen erstaunlich gut überstanden und wurde von seinem neuen Skipper Nils Landgren geschickt wieder in ruhigere Gewässer manövriert. Und so kann es nun vom 2. bis zum 5. Juli am Timmendorfer Strand sein 25-jähriges Jubiläum feiern. Mit einem gewohnt abwechslungsreichen Programm, das vor allem, aber nicht nur Musiker/innen aus Ostsee-Anrainerstaaten und Skandinavien präsentiert.

Diese Vielfalt spiegeln unter anderem die drei ECM-Künstler wieder, die dieses Jahr zu den Festival-Highlights zählen. Am 3. Juli tritt in der Evers-Werft der italienische Trompeter Enrico Rava mit seinem Quintett Tribe auf, das den Posaunisten Gianluca Petrella und Pianist Giovanni Guidi featuret. Einen Tag später kann man am selben Ort das Trio des polnischen Pianisten Marcin Wasilewski mit dem schwedischen Gastsaxophonisten Joakim Milder erleben. Und am 5. Juli stellt sich mit dem Trompeter Mathias Eick dann einer der neuen Stars der zeitgenössischen norwegischen Jazzszene vor.

Vormerken sollte man sich auch die Auftritte der Sängerin China Moses, die musikalisch in den Fußspuren ihrer Mutter Dee Dee Bridgewater wandelt, und des All-Star-Ensembles Bugge’n’Friends (feat. Bugge Wesseltoft, Erik Truffaz, İlhan Erşahin & Joe Claussell) am 4. und 5. Juli. Und wenn das eigentliche JazzBaltica-Festival schon ausgeklungen ist, geben sich in der Region noch zwei der ganz großen US-amerikanischen Jazzvokalisten die Ehre: Al Jarreau (am 7. Juli in der Musik- und Kongresshalle in Lübeck und am 8. Juli im Kieler Schloss) und Gregory Porter (am 25. Juli in der Sparkassen-Arena in Kiel).

Mehr Informationen erhalten sie auf der Internetseite des JazzBaltica-Festivals 2015.