Artikel

18.04.2019

Konzert-Tipps - ECM-Künstler beim jazzahead!-Festival 2019

Auftreten werden bei dem Festival, dessen Partnerland Norwegen ist, u.a. Ketil Bjørnstad, Thomas Stronen, Mathias Eick, Trygve Seim, Mats Eilertsen, Giovanni Guidi und John Surman.

ECM Sounds, Konzert-Tipps - ECM-Künstler beim jazzahead!-Festival 2019 ECM Records

Jedes Jahr präsentiert sich die jazzahhead!-Messe und das dazugehörige Festival mit einem anderen Partnerland. Nachdem in der Vergangenheit schon die Türkei, Spanien, Israel, Dänemark, Frankreich, die Schweiz, Finnland und Polen im Mittelpunkt standen, wird diesmal zwischen dem 25. und 28. April die Szene Norwegens in den Fokus gerückt. Da trifft es sich gut, dass just dieses Jahr ein deutsches Label sein 50. Jubiläum feiert, das schon seit jeher ein besonders offenes Ohr für Jazzmusiker aus Norwegen hatte: Manfred Eichers ECM Records. Bereits das siebte Album ("Afric Pepperbird"), dass der visionäre Produzent 1970 auf seinem noch jungen Label herausbrachte, stammte vom Quartett des damals noch unbekannten norwegischen Saxophonisten Jan Garbarek. Schon bald folgten weitere Werke von Garbarek, aber auch von dem Gitarristen Terje Rypdal und dem Bassisten Arild Andersen. Und bis heute haben norwegische Künstler/innen im ECM-Katalog einen herausragenden Stellenwert.

Das spiegelt sich nun natürlich auch deutlich im Programm des diesjährigen jazzahead!-Festivals wider. Der Pianist und Schriftsteller Ketil Bjørnstad wird gleich bei zwei unterschiedlichen Veranstaltungen zugegen sein: am 23. April bestreitet er mit seiner deutschen Übersetzerin eine Lesung in der Bremer Buchhandlung Geist; einen Tag später präsentiert er als Pianist mit der Sängerin Annelie Drecker und dem Schriftsteller Lars Saabye Christensen sein Projekt "A Suite Of Poems" im Museum für Moderne Kunst in Weserburg. Im Rahmen der "Norwegian Night" kann man am 25. April in der Messehalle 7 u.a. den Schlagzeuger Thomas Stronen mit seiner Band Time Is A Blind Guide und Karin Krog mit dem Multiinstrumentalisten John Surman erleben. Letzterer ist zwar Brite, lebt aber schon seit einigen Jahren mit Krog in Norwegen. Bei einer ECM-Label-Night werden am 27. April wiederum das Mats Eilertsen Trio und Trygve Seims Sangam im Sendesaal Bremen gastieren. Einen Tag zuvor spielt beim Gala-Konzert in der Glocke das Quintett des Trompeters Mathias Eick. So ganz aus dem norwegischen Rahmen fällt hingegen das Konzert eines weiteren ECM-Künstlers: der italienische Pianist Giovanni Guidi stellt mit seinem internationalen Quintett am 26. April im Kulturzentrum Schlachthof sein jüngstes Album "Avec Le Temps" vor.

Das Gesamtprogramm des jazzahead!-Festivals und auch die Messe-Veranstaltungen findet man hier

 

 

ECM-Künstler bei der jazzahead!-Festival 2019:

 

23.04.19 Ketil Bjørnstad, Lesung Buchhandlung Geist

24.04.19 Ketil Bjørnstad & Anneli Drecker, Museum für Moderne Kunst Weserburg

25.04.19 Thomas Stronen’s Time Is A Blind Guide, Norwegian Night, Messehalle 7.1

25.04.19 Karin Krog & John Surman, Norwegian Night, Messehalle 7.2

26.04.19 Mathias Eick Quintet, Die Glocke

26.04.19 Giovanni Guidi Quintet, Kulturzentrum Schlachthof

27.04.19 Trygve Seim’s Sangam, Sendesaal Bremen

27.04.19 Mats Eilertsen Trio, Sendesaal Bremen