Artikel

14.08.2013

Verve Records zollt Donna Summer mit "Love To Love You Donna" Tribut

Donna Summer, Verve Records zollt Donna Summer mit Love To Love You Donna Tribut Donna Summer

Eigentlich hätte Donna Summer wunderbar auf das kürzlich erschienene Album "Verve Remixed: The First Ladies" gepasst. Denn eine First Lady war auch sie. Andererseits hat sich die im Mai 2012 verstorbene Ikone der Disco-Ära aber auch durchaus ein ganz eigenes Remix-Projekt verdient. Unter dem Titel "Love To Love You Donna" wird es gerade fertiggestellt und erscheint Ende Oktober. Die Remix-Scheibe, die wie die beliebten Alben der "Verve Remixed"-Serie von Dahlia Ambach-Caplin produziert wird, ist eine faszinierende Hommage an die fünffache Grammy-Preisträgerin Donna Summer, die der Disco-Szene in den 1970er Jahren eine Klasse verlieh, die viele andere Acts damals vermissen ließen. Nun haben sich ein rundes Dutzend renommierter DJs und Remixkünstler einige ihrer größten Hits und Klassiker vorgeknöpft, um ihnen einen zeitgenössischeren Dancefloor-Beat zu verpassen. Als erste Single wird aus der im Oktober erscheinenden CD "Love Is In Control (Finger On The Trigger)" ausgekoppelt werden. Die von Quincy Jones und Rod Temperton geschriebene Nummer stammt vom 1982er Album "Donna Summer" und wurde von dem kanadischen Elektrofunk-Duo Chromeo (Lenny Kravitz, Feist, Vampire Weekend) mit den Kollegen von Oliver aus Los Angeles neu herausgeputzt. Als zweite Single folgt eine komplett überarbeitete Version des Megahits "Love To Love You Baby", die kein Geringerer als der legendäre Giorgio Moroder abgeliefert hat, der den Track 1975 mit Summer und Pete Bellotte geschrieben hatte. Die beiden Singles beweisen, wie zeitlos die Musik dieser einzigartigen Sängerin ist, die erst im April diesen Jahres in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde. Eine weitere Ehrung wurde Donna Summer gestern, am 13. August, posthum in Atlantic City verliehen: der Legends Of Dance Award.