Termine
Chick Corea, Jazzfest: Chick Corea Trilogy
26.03.2020 Gronau, Bürgerhalle Gronau
Jazzfest: Chick Corea Trilogy
Tickets kaufen

Facebook

Termin

Live am : in Gronau, Bürgerhalle Gronau, Jazzfest: Chick Corea Trilogy

Chick Corea, Jazzfest: Chick Corea Trilogy
Ikone der internationalen Musikwelt bereichert das Jazzfest Gronau im nächsten Jahr / Chick Corea Trilogy eröffnet die 32. Ausgabe des Jazzfestes Gronau am 26. März 2020

Die Eröffungsfanfaren zur aktuellen Ausgabe des Jazzfestes Gronau 2019 sind gerade verklungen, da warten die Veranstalter der Kulturbüro Gronau GmbH mit einer echten Sensation auf. Haben in den vergangenen Jahren auch viele internationale Stars den Weg in die Provinz gefunden – einer hat bisher gefehlt: Chick Corea! Nun ist es gelungen, Chick Corea mit dem Projekt „Trilogy“ für das Grand Opening des Jazzfestes in 2020 zu verpflichten. Das Konzert wird am Donnerstag, 26. März 2020 – also einige Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Jazzfestes - in der kuscheligen Bürgerhalle mit bester Sicht auf die Akteure stattfinden. Mit dabei seine kongenialen Mitstreiter Christian McBride ( 2018 noch beim Jazzfest Gronau mit der WDR Cologne Big Band zu Gast ) am Bass und Brian Blade am Schlagzeug. Eine würdige Besetzung, die in Trilogy die Kunst des Jazztrios auf die Spitze führt.

Chick Corea vorzustellen, würde Seiten füllen und die bekannten Eulen nach Athen tragen. Er gilt schlechthin als eine der wegweisenden Jazzmusiker der vergangenen fünfzig Jahre und ist der Künstler mit den viermeisten Nominierungen in der Geschichte der Grammy Awards: 63 x wurde er nominiert, 22 Grammys hat er gewonnen. Vom gradlinigem Jazz bis Avantgarde, Bebop bis Jazz-Rock Fusion – seit seinen Anfängen in den 60er und 70er Jahren in den genresprengenden Bands von Miles Davis hat er mit zahlreichen Stilen experimentiert.

Chick Corea Trilogy
( with Christian McBride, bass und Brian Blade, drums )
Donnerstag, 26. März 2020