Aktuelles Album

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie alle News zu Blue Note Re:imagined.

OK

Artikel

19.06.2020

Blaue Welle - junge Musiker aus Jazz, Soul und R&B huldigen Blue Note

Jorja Smith, das Ezra Collective, Shabaka Hutchings u.a. gehören zur jungen britischen Musikergeneration, die Jazz mit anderen Genres mischen und zu neuen Erfolgen führen. Jetzt haben sie sich zu einem spannenden Blue-Note-Fanclub zusammengefunden.

Blue Note Re:imagined, Blaue Welle - junge Musiker aus Jazz, Soul und R&B huldigen Blue Note Blue Note Re:imagined

Brexit hin oder her, manche internationale Zusammenarbeit kann selbst die bornierteste Politik nicht verhindern. In einer bislang einmaligen Kooperation haben sich jetzt das britische Label Decca Records und Blue Note in Los Angeles für ein im September unter dem Titel "Blue Note Re:imagined" erscheinendes Album zusammengefunden. Das wurde jetzt weltweit als eine brandneue Sammlung klassischer Blue Note-Tracks angekündigt, neu bearbeitet und aufgenommen von einigen der aufregendsten jungen Talente der heutigen britischen Musikszene.

 

Auch wenn das ganze Album erst am 25. September erscheint, wird einem die Geduld nicht zu sehr auf die Probe gestellt, denn bis dahin kommen die Tracks des Projektes Stück für Stück digital und als limitierte 7-inch-Singles im schicken Album-Design. 

 

Das Projekt versteht sich als Brücke zwischen der Vergangenheit und Zukunft des bahnbrechenden Jazzlabels und wird Beiträge von teilweise bereits international bekannten jungen Jazz-, Soul- und R&B-Acts wie Shabaka Hutchings, Ezra Collective, Nubya Garcia, Jukes, Steam Down, Skinny Pelembe, Emma Jean Thackray, Poppy Ajudha, Jordan Rakei, Fieh, Ishmael Ensemble, Blue Lab Beats, Yazmin Lacey und Alfa Mist enthalten. Der Beitrag der mit dem Brit Award ausgezeichneten Jorja Smith ist bereits erschienen und macht Appetit auf das was noch kommen wird.