Aktuelles Album

Termine
Bill Evans, Leverkusener Jazztage - Bill Evans and the Spy Killers! feat. Wolfgang Haffner

10.12.2019 02:40 TV 3 Sat
Leverkusener Jazztage - Bill Evans and the Spy Killers! feat. Wolfgang Haffner



Facebook

Termin

In den Medien am : 02:40 3 Sat, Leverkusener Jazztage - Bill Evans and the Spy Killers! feat. Wolfgang Haffner

Bill Evans, Leverkusener Jazztage - Bill Evans and the Spy Killers! feat. Wolfgang Haffner
  Bill Evans ist ein erstklassiger, mit dem Grammy Award ausgezeichneter Saxofonist/Sänger und Produzent, der sein Debüt im Alter von 21 Jahren feierte, und zwar mit Miles Davis.

Evans war als Gast mit den Allman Brothers auf Tournee, rockte mit Warren Haynes und tourte mit der "Bill Evans Band", mit "Bill Evans Soulgrass" und "Bill Evans und Petite Blonde" durch Europa.

Das Album "Soulgrass" (2005) erlangte weltweite Anerkennung bei Jazz- und Rockfans und ist ein Schmelztiegel fundamental amerikanischer Stile, mit denen Bill Evans über elf Jahre auf der ganzen Welt tourte und 2015 eine Pause machte. Bill Evans führte Co-Lead-Touren mit Mike Stern und Robben Ford, Randy Brecker, Simon Phillips - zuletzt im Herbst 2018.

Bill Evans ist ein wahrhaftiger Renaissance-Mann des 21. Jahrhunderts, der nahtlos von Bühne zu Bühne geht. Er sagt: "Ich kann nicht still sitzen und mich auf meinen Lorbeeren ausruhen. Ich liebe es, neue Dinge zu erfahren und die Grenzen der Musik zu überschreiten, die ich mit den verschiedenen Bands spiele, mit denen ich toure. Ich denke, Miles hat mich inspiriert, wenn es darum geht."

Der Musiker schöpft seine Motivation aus seiner langjährigen Tournee. Im März 2019 bringt er für fünf Sonderkonzerte in Tokio eine Superband mit Robben Ford, James Genus und Keith Carlock mit.

"The Spy Killers!", "die gefährlichste Band der Welt", ist Bills jüngster Wurf. "The Spy Killers!" - Schlagzeuger Wolfgang Haffner, Keyboarder Simon Oslender und Bass-Groove-Meister Gary Grainger - sind ihre eigene Musikmarke. Bei ihnen trifft Soul auf Jazz, Miles Davis auf Elvis. Sie kennen keine Genre-Grenzen. Egal, ob es sich um Sci-Fi-Soul und -Funk oder um Grooves aus einer anderen Galaxie handelt, sie können nicht anders, als in ihre Welt hineinziehen. Ein "Spy Killers!"-Konzert hypnotisiert. ein Beweis dafür ist die Aufnahme des Konzerts im berühmten Jazzklub "Birds Basement" in Melbourne, Australien, im Oktober 2018, das im Frühjahr 2019 veröffentlicht wurde.

Wolfgang Haffner ist einer der angesehensten Schlagzeuger der Jazzwelt. Er hat bis heute auf 400 Alben Schlagzeug gespielt und 16 Soloalben als Anführer aufgenommen. Bill sagt: "Ich habe jahrelang mit Wolfgang gespielt, und er hat nie aufgehört, mich mit seinen Fähigkeiten, seiner Sensibilität und seinem Groove zu beeindrucken. Er ist ein einzigartiger Drummer und eine großartige Person."

Simon Oslender ist ein junges B3-Keyboard-Wunder aus Deutschland. Bill über Simon: "Ich habe Simon zum ersten Mal in der Band von Wolfgang Haffners gehört, und ich konnte nicht darüber hinwegkommen, wie großartig er klang, und zwar in einem so jungen Alter. Als wir zum ersten Mal zusammen spielten, hatten wir auf der Bühne eine Beziehung. Er hat sich in Europa bereits einen Namen gemacht und nimmt die Spy Killers! auf eine ganz neue Ebene von Groove."

Gary Grainger ist einer der funkigsten Bassisten der Welt. In den 1980er-Jahren machte er sich mit John Scofield einen Namen. "Ich habe mit Gary im Mai 2018 eine große Europa-Tournee gemacht, mit meiner Petite Blonde II-Band mit Dennis Chambers und Ulf Wakenius. Gary brachte das Haus jede Nacht zum Beben. Er war ein Naturtalent für die 'Spy Killers!'."