Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie JazzEcho Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:
Album Tracklisting
Gabor Szabo, The Sorcerer, 00600753630440
The Sorcerer

(Remastered Limited Edition + Download)

Gabor Szabo, Back To Black
Format:
LP
Label:
Impulse!
VÖ:
13.11.2015
Bestellnr.:
00600753630440
Produktinformation:

 

Für manche war Wes Montgomery der Erfinder des Popjazz, für andere war es George Benson. Tatsächlich aber kommt dieses Verdienst wohl eher einem ungarischen Kollegen der beiden zu: dem Gitarristen Gabor Szabo, der 1982 mit 45 Jahren verstarb. “Wenn du Popsongs spielst, kannst du damit nur beweisen, dass du ein besserer Musiker bist, weil du mit ihnen etwas anzufangen weißt”, behauptete Szabo. Was er damit meinte, zeigte er 1967 auf seinem Album “The Sorcerer”, das er live im Bostoner Jazz Workshop einspielte.

Das Repertoire reflektierte, was damals hip war: eine Bossa Nova von Roberto Menescal, ein Top-10-Hit von Sonny & Cher und ein Stück des französischen Filmkomponisten Francis Lai. Szabo verstand es, diesem Material einen deutlich jazzigen Anstrich zu geben, ohne den poppig-groovendenen Melodien ihren Zauber nehmen.