Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie alle News zu Auf Streife im Netz.

OK

Facebook

Artikel

25.03.2020

Künstler im "Home Office" - Kreativität gegen Krisenstimmung

Um ihren Fans den "Hausarrest" zu versüßen, unterhalten Musiker wie Norah Jones, Angélique Kidjo, Jacob Collier und Kandace Springs und sie jetzt von Zuhause.

Auf Streife im Netz, Künstler im Home Office - Kreativität gegen Krisenstimmung  Auf Streife im Netz - Home Studio

Geschätzte 1,7 Milliarden Menschen haben sich in der gesamten Welt mittlerweile in mehr oder weniger freiwillige häusliche Quarantäne begeben, um der rasanten Ausbreitung des Coronavirus Einhalt zu gebieten. Viele Musiker versuchen aus der auch für sie prekären Situation das Beste zu machen und sind dazu übergegangen, sich mit Videos und Streams aus den eigenen vier Wänden zu melden.

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie es bei Norah Jones Zuhause aussieht? Nicht viel anders als bei Dir und mir. Zu sehen ist das in einem ganz aktuellen 20-minütigen "Mini Concert Live in the Home"

 

 

Die aus dem Benin stammende Angélique Kidjo hat für den amerikanischen Rolling Stone einen Videoclip mit einer aufmunternden Botschaft und drei mitreißenden Coverversionen aufgenommen, deren Titeln sie eine ganz neue Bedeutung gibt. Zu hören ist sie mit "Gimme Shelter" von den Rolling Stones, "The Overload" von den Talking Heads and Curtis Mayfields "Move On Up". Natürlich verlieh die "Queen of African Music" (BBC) den Stücken auch ihren eigenen, dezidiert westafrikanischen Touch.

So fern und doch so nah. 8.800 Kilometer trennen den Briten Jacob Collier und die Amerikanerin Tori Kelly, trotzdem haben sie gerade gemeinsam, in einem virtuellen Duett auf Instgram und Facebook, Stevie Wonders Powerballade "You And I" gesungen. Wenn die Hörer/innen an dieser Session nur halb soviel Spaß hatten wie Jacob und Tori, dürfte der Tag schon gerettet sein.

Auch Kandace Springs ist nicht untätig. Vor einigen Tagen nahm sie unter dem Titel "Songs To Inspire" ein 25-minütiges Video auf, in dem sie Songwünsche ihrer Fans erfüllt, mutmachende Lieder singt und ihre Gedanken teilt. Am 27.3. wird sie außerdem über ihre Social-Media-Kanäle in einem Live-Stream Stücke aus ihrem neuen Album "The Women Who Raised Me" vorstellen, das zeitgleich diese Woche digital erscheint.