Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie alle News zu Auf Streife im Netz.

OK

Facebook

Artikel

07.11.2019

Blue Trumpet - Miles-Davis-Reliquie versteigert

Eine einzigartige Trompete aus dem Nachlass von Miles Davis hat bei Christie's in New York für unbescheidene $275.000 den Besitzer gewechselt.

Auf Streife im Netz, Blue Trumpet - Miles-Davis-Reliquie versteigert Blaue "Moon and Star" Trompete von Miles Davis

Die "Moon and Star"-Trompeten der Marke Martin Committee, mit denen sich Miles Davis 1981 nach sechs Jahren Abwesenheit wieder auf der Szene zurückgemeldet hatte, sind sicherlich ganz besondere Schmuckstücke. Drei Exemplare hatte sich der "Dark Prince" 1980 nach eigenen Entwürfen in den Farben schwarz, rot und blau von dem Instrumentenbauer fertigen lassen. Letztere wurde nun versteigert. Das gute Stück, das zwischenzeitlich im Besitz des Gitarristen George Benson gewesen war, ist mit seiner mitternachtsblauen Lackierung, den goldenen Monden und Sternen sowie dem "Miles"-Schriftzug im Trichter ein echter Hingucker.

Für Trompeter Keyon Harrold, der die Ehre hatte, diese Trompete bei den Filmarbeiten für das Biopic "Miles Ahead" zu spielen, ist es noch mehr. "Das ist eine Reliquie. Als Trompeter dieses Horn in Händen zu halten, ist einfach unglaublich. Da ich weiß, wie absolut detailverliebt Miles war, kann ich mir gut vorstellen, dass er das Instrument komplett selbst entworfen hat. Er war ja auch bildender Künstler. Das Design ist einfach makellos."

 

Geschätzt wurde der Wert von Christie's vorab auf $70.000 bis $100.000. Den Zuschlag erhielt der neue Besitzer schließlich bei $275.000. Für eine ähnliche Summe ($280.000) war im September übrigens schon eine von B.B. Kings vielen "Lucilles", eine schwarze Gibson ES-345 Gitarre, versteigert worden.