Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie alle News zu Auf Streife im Netz.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Facebook

Artikel

15.06.2018

Und was passiert auf dem Tanzboden? - Chaka Khan!

Die US-Funk-Queen hat gemeinsam mit UK-Produzent Switch den Track "Like Sugar" aufgenommen. Sie kündigt damit ihr Comeback-Album an.

Auf Streife im Netz, Und was passiert auf dem Tanzboden? - Chaka Khan! Auf Streife im Netz - Chaka Khan

Über 40 Jahre nach ihren ersten Hits meldet sich die US-Funk/Soul-Diva Chaka Khan diesen Monat überraschend mit der herausragenden Single "Like Sugar" zurück (hier anhören).  Aufgenommen hat die zehnfache Grammy-Gewinnerin den neuen Song mit dem Produzenten Switch, der einst Major Lazer mit gegründet und schon mit M.I.A., Beyoncé und Rihanna gearbeitet hat.

 

Chaka Khan beweist schon nach wenigen Takten, dass sie in den gut zehn Jahren, die seit ihrer letzten Albumveröffentlichung "Funk This" vergangen sind, kein bisschen ihrer Stimmgewalt eingebüßt hat. Sie klingt noch genauso umwerfend wie in den Siebzigern, als sie mit "I'm Every Woman" gerade erst durchstartete. Die Single fungiert als Vorgeschmack auf ihr nächstes Album, das bei Diary Records, dem Label ihres Produzenten, erscheinen wird.

 

Nachdem er zunächst in der Londoner Clubszene viel bewegt hatte, ging Switch vor zehn Jahren nach L.A., um dort gemeinsam mit Diplo die Truppe Major Lazer zu gründen. Daneben produzierte er u.a. auch für Beyoncé, Christina Aguilera, Brandy und Santigold. Nachdem erste limitierte White-Label-Pressungen von "Like Sugar" schon am diesjährigen Record Store Day die Runde machten, fand die Kombination von Chaka Khans Ausnahmestimme mit Switchs knackiger Breakbeat-Produktion im Handumdrehen etliche Tastemaker-Fans: Gilles Peterson, Annie Mac, Nick Grimshaw, Pete Tong, Benji B und Danny Howard brachten den Titel ins britische Radio, und auch in den Clubs ist er seither immer häufiger zu hören.

 

Ihre britischen Fans können sich jetzt schon auf ein Live-Highlight freuen, denn soeben bestätigte Chaka Khan ihren Auftritt beim diesjährigen Bestival im August.