Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

11.03.2009
Nils Petter Molvaer

Nils Petter Molvær: Die Wüste lebt

Nils Petter Molvaer, Nils Petter Molvær: Die Wüste lebt Molvaer © Aanja Basma Molvaer © Aanja Basma

"Hamada" hat der norwegische Trompeter Nils Petter Molvær sein kommendes Album benannt. Und es ist weder eine Hommage an die japanische Stadt Hamada noch an den japanischen Sumo-Ringer gleichen Namens oder die indische Schmetterlingsart Taraka Hamada. "Hamada" stammt aus der arabischen Sprache und bedeutet "abgestorben", "leblos", "erstarrt", "erloschen". Verwendet wird das Wort als geologischer Fachbegriff für eine Fels- und Steinwüste. Und Nils Petter Molvær verdankt diesen Titel einem Dokumentarfilm, der die Geschichte eines Eremiten erzählt, der eine solche Wüste durchquerte und sich nur von Eidechsen und Insekten ernährte. Musikalisch geht es auf diesem Album allerdings alles andere als "leblos" oder "erstarrt" zu. Tatsächlich präsentiert sich Nils Petter Molvær hier mit einem neuen, teilweise sehr viel aggressiveren musikalischen Ansatz als von ihm gewohnt. Gemeinsam mit Gitarrist Eivind Aarset und Schlagzeuger Audun Kleive zieht der Trompeter den Hörer in eine Welt orgiastischer Klänge, die fantastische Bilder in seinem Kopf entstehen lassen werden. Das Album wird am 17. April 2009 erscheinen. Danach werden Nils Petter Molvær, Eivind Aarset und Audun Kleive mit dem Programm auf eine ausgedehnte Tournee gehen.