Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

11.10.2018
Frank Sinatra

Vom Winde verweht - Sinatras Balladenkunst

Bevor in der kommenden Woche Frank Sinatras persönliches Lieblingsalbum als Jubiläums-Deluxe-Edition erscheint, macht ein Videoclip Appetit auf den Klassiker.

Frank Sinatra, Vom Winde verweht - Sinatras Balladenkunst Covergemälde von Nicholas Volpe

Viele Mythen ranken sich um Frank Sinatras Album "Only The Lonely" von 1958, Künstler wie Bob Dylan, Iggy Pop, Miles Davis und Elvis Costello sind und waren erklärte Bewunderer, das ikonische Covergemälde gehören zu den meistzitierten grafischen Werken der Musikgeschichte, Generationen von Sängern und Sängerinnen orientieren sich an der Stimmung des Albums.

 

Bevor der Balladen-Klassiker, mit dem Sinatra und sein Arrangeur Nelson Riddle private Tragödien verarbeiteten und so eines der traurigsten, aber auch heilsamsten Musikalben aller Zeiten schufen, in der kommenden Woche zum 60. Jubiläum als Deluxe-CD- und LP erscheint, soll ein Videoclip zu einem der schönsten Titel des Albums, "Gone With The Wind", den Appetit anheizen.

 

Bei der nicht gerade optimalen Bildqualität muss man leider mehr als ein Auge zudrücken, dafür wird man aber mit einer wie bei Sinatra üblich live eingesungenen Interpretation belohnt, die einmalig ist, minimalistisch im Vortrag und ganz groß in der Wirkung. Auch als Demonstrationsvideo für stilvolles Rauchen eignet sich der Clip im Übrigen. Er stammt aus der vom TV-Sender ABC am 12. Mai 1960 ausgestrahlten Sendung "Welcome Home Elvis", in der Sinatra auch mit Elvis Presley und Sammy Davis Jr. auftrat.