Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

21.08.2020
Ella Fitzgerald

Back in Berlin – Ellas "Lost Tapes" erscheinen im Oktober

Der für verschollen gehaltene Mitschnitt des Ella-Fitzgerald-Konzertes von 1962 aus dem Berliner Sportpalast fand sich kürzlich im Nachlass von Norman Granz. Die Aufnahme erscheint demnächst auf LP, CD und digital.

Ella Fitzgerald, Back in Berlin – Ellas Lost Tapes erscheinen im Oktober Rolf Ambor Ella Fitzgerald

Ella Fitzgerald die Stadt Berlin, das ist schon eine ganz besondere Love Story. Beide werden bis in alle Ewigkeit durch ein Konzert verbunden bleiben, das die "First Lady of Jazz" im Februar 1960 in der Berliner Deutschlandhalle vor einem begeisterten Publikum gab. Ellas Produzent, Verve-Gründer Norman Granz, hatte die erfreuliche Angewohnheit, die wichtigsten Liveauftritte seiner Künstlerin stets mitzuschneiden. Viele davon erschienen auf LP, andere aber verschwanden für immer in den Archiven. Der Mitschnitt des Berliner Konzertes erschien noch im selben Jahr unter dem Titel "Mack The Knife - Ella in Berlin" als Verve-LP und wurde zu einem der größten Erfolge der Künstlerin. Der swingende Titelsong, in dem Ella auf umwerfend charmante Art den Text vergisst, wurde in dieser Fassung einer ihrer beliebtesten Songs.

 

Der Wunsch nach "mehr Ella in Berlin" war stets groß, blieb aber unerfüllt. Bis jetzt, denn erst jetzt wurde ein kompletter weiterer Berliner Konzertmitschnitt der großen Ella in Norman Granz' privatem Nachlass entdeckt - ein Konzert, das es mit dem berühmten Vorgänger in jeder Beziehung aufnehmen kann: aufgenommen am 25. März 1962 im Berliner Sportpalast mit Paul Smith (piano), Wilfred Middlebrooks (bass) und Stan Levey (drums). Über das am 2. Oktober auf LP, CD und digital erscheinende Album halten wir Sie hier auf dem Laufenden.

 

In nur zwei Songs deckt sich Ellas Berlin-Programm von 1962 mit dem von 1960, "Mack The Knife" ist natürlich wieder dabei - und swingt enorm. Da vom Berliner Konzert keine Bildmitschnitte bekannt sind, hat Verve den Song jetzt als Appetitmacher auf das Album als flotten Cartoon bebildert.