Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

05.09.2019
Various Artists

Sam Smith & Rufus Wainwright - Verneigung vor Judy Garland

Renée Zellweger spielt die legendäre Judy Garland im Kino. Auf dem Begleitalbum gesellen sich mit Sam Smith und Rufus Wainwright zwei Pop-Stars hinzu.

Various Artists, Sam Smith & Rufus Wainwright - Verneigung vor Judy Garland Sam Smith Renée Zellweger Rufus Wainwright

Am 27. September erscheint mit "Judy" ein Album, das mehr ist als nur der Soundtrack zum gleichnamigen Film, der Anfang kommenden Jahres in unsere Kinos kommt. Darin spielt Oscar-Gewinnerin Renée Zellweger die glamouröse wie tragische Hollywood-Diva Judy Garland. Die Ende der Sechziger Jahre gestorbene Schauspielerin und Sängerin hat noch heute glühende Bewunderer, darunter die beiden Sänger Sam Smith und Rufus Wainwright, denen jetzt die Ehre zuteilwurde, als Duett-Partner auf dem Album mitzuwirken.

Sam Smith, wie Judy Garland ein Oscar-Gewinner, singt den Titel "Get Happy" und schwärmt: "Als ich 17 Jahre alt war, habe ich im Rahmen meines Filmstudiums ein Projekt über Judy Garland gemacht. Ich versank sofort Hals über Kopf in ihrer Magie und Lebensgeschichte. Sie war einer der tapfersten Menschen da draußen und ihre Verletzlichkeit und Ehrlichkeit gibt mir immer noch Gänsehaut."

Rufus Wainwright singt bei "Have Yourself A Merry Little Christmas" mit. Auch für ihn ist das Thema Judy Garland nicht neu, sein Album "Rufus does Judy at Carnegie Hall” wurde für einen Grammy Award nominiert. Er meint: "Judy Garland war eine konstante Kraft in meinem Leben. ‚Der Zauberer von Oz‘ war eine der Pyramiden der Kultur, die ich als kleines Kind anstarrte. Es ist schön, Judy jetzt im Film wieder zu sehen, und ich bin glücklich, ein Teil davon sein zu dürfen".

Als erster Song aus dem Album wurde gerade "Over The Rainbow" veröffentlicht, die beiden Duette kann man ab dem 27. September hören, wenn das Album "Judy" erscheint.