Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

20.03.2019
J.S. Ondara

Kurzreise nach Deutschland - J.S. Ondara live in Hamburg und Berlin

Vor einigen Jahren machte sich Singer-Songwriter J.S. Ondara auf eine große Reise von Kenia in die USA. Sein dort aufgenommenes Debütalbum stellt er jetzt noch einmal in Deutschland vor.

J.S. Ondara, Kurzreise nach Deutschland - J.S. Ondara live in Hamburg und Berlin Josh Cheuse J. S. Ondara

"Als ich vor fünf Jahren nach Amerika kam, hatte ich nur eines im Kopf: eine Platte zu machen", sagt J.S. Ondara. "Ich hatte keinerlei Anhaltspunkte, keine Ahnung, wie ich vorgehen sollte, konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal Gitarre spielen. Aber ich liebte Platten so sehr und ich hatte diesen Traum, dass ich vielleicht eines Tages eine eigene machen könnte. Also kämpfte ich mich voran."

Zu sagen, dass sich Ondaras Traum zu erfüllen scheint, wäre eine Untertreibung. Nicht nur in seiner neuen Heimat USA ist sein Debütalbum ein Überraschungserfolg, auch in Deutschland sind die Kritiker begeistert:

"Auf seinem grandiosen Debüt hintersingt er mit glasklarer Stimme zu feinen Riffs den amerikanischen Traum aus der Perspektive eines Zuwanderers."
AUDIO 3/2019

„Von der ersten Zeile an ist klar: Dies ist nicht nur eine passable, sondern eine phantastische Stimme. Wenn Ondara, (...), in „Torch Song" und „Television Girl" für die letzte Minute in ein schwebendes Falsett hinaufsteigt, ist das zum Erschauern schön."
FAZ Februar 2019

„‘Tales Of America‘ jedenfalls ist das unfassbar schöne Debüt eines Ausnahmetalents."
BRIGITTE 4/2019

„J.S. Ondara verfügt über eine erstaunliche musikalische Sensibilität, und seine androgyn gefärbte Stimme ist ein echtes Ereignis."
STERN.de Februar 2019

 Nachdem J.S. Ondara zur Albumveröffentlichung kürzlich zwei Konzerte in Berlin gab, kehrt er im April noch einmal für zwei Konzerte zurück. Berlin und Hamburg, lasst Euch diese Ausnahmestimme nicht entgehen! 


J.S. Ondara Live

23.04.19      Berlin            Frannz
24.04.19      Hamburg      Häkken