Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

20.09.2018
Norah Jones

"A Song With No Name" - brandneuer Norah-Jones-Track erschienen

Norah Jones genießt ihr "Single-Leben": mit "A Song With No Name" erschien jetzt bereits ihre dritte digitale Single in diesem Jahr, die es nicht auf einem Album geben wird.

Norah Jones, A Song With No Name - brandneuer Norah-Jones-Track erschienen Danny Clinch Norah Jones

Zwei digitale Singles veröffentlichte Norah Jones in den letzten Monaten wie aus heiterem Himmel. Zuerst im Juni das atmosphärisch-trippige "My Heart Is Full", dann im Juli die unaufdringliche Soul-Nummer "It Was You". Jetzt folgt mit "A Song With No Name" der dritte Streich. Und wenn man erfährt, dass Jeff Tweedy, der kreative Kopf von Wilco, diesen "namenlosen Song" produziert und auch zusammen mit Norah geschrieben hat, kann man sich schon ausmalen, wohin die Reise dieses Mal musikalisch geht.

 

Treue Fans der Sängerin und Pianistin werden sich natürlich gleich daran erinnern, dass Norah 2009 auf der Bonus-CD ihres Platin-Albums "The Fall" schon einmal einen Wilco-Song - nämlich "Jesus, etc." - ganz ausgezeichnet gecovert hatte. Für "A Song With No Name" haben nun beide ihre exzeptionellen Songwriting-Fähigkeiten in die Waagschale geworfen.