Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

24.08.2018
José James

Kein Karaoke-Album - José James singt Bill Withers

Blick hinter die Kulissen: José James‘ Ende kommenden Monats erscheinendes neues Album "Lean On Me" ist ein Tribut an den großen Bill Withers.

José James, Kein Karaoke-Album - José James singt Bill Withers Blue Note José James

Am 4. Juni feierte Sänger- und Songwriter-Legende Bill Withers seinen achtzigsten Geburtstag. Dafür regnete es in den Medien Gratulationen. Withers' Kollege José James hat allerdings deutlich mehr zu bieten als nur den Blumenstrauß auf seinem neuen Albumcover: zusammen mit seiner Band aus Pino Palladino (bass), Kris Bowers (keys), Brad Allen Williams (guitar) und Nate Smith (drums) nahm er ganz eigenständige Versionen von Withers-Klassikern wie "Ain't No Sunshine", "Use Me" und "Just The Two Of Us" auf.

Dass es durchaus heikel sein kann, sich in derart große Schuhe zu stellen, war José James bewusst. Darüber, und warum am Ende dennoch ein Album entstanden ist, das alle die es bereits hören durften begeistert, spricht er in einem kurzen Blick hinter die Kulissen mit Albumproduzent und Blue-Note-Labelchef Don Was.