Artikel

30.06.2017
ECM Sounds

DownBeat Critics Poll 2017 - ECM Records und Manfred Eicher weiterhin dominierend

Zum neunten Mal in zehn Jahren gewann ECM Records die DownBeat Critics Poll als Label des Jahres, während Manfred Eicher parallel zum Produzenten des Jahres gekürt wurde.

ECM Sounds, DownBeat Critics Poll 2017 - ECM Records und Manfred Eicher weiterhin dominierend ECM Records

Es ist eine beeindruckende Erfolgsserie, die wahrlich rekordverdächtig ist! Seit nunmehr zehn Jahren dominieren ECM Records und Manfred Eicher in ihren Kategorien die DownBeat Critics Poll. Lediglich 2011 gelang es dem Label Sunnyside und Produzent Michael Cuscuna diese Serie kurzfristig zu unterbrechen. Von den ECM-Künstlern konnten sich dieses Jahr zudem Wadada Leo Smith (als Jazzkünstler und Trompeter des Jahres), Jack DeJohnette (Schlagzeuger des Jahres) und Michael Formanek’s Ensemble Kolossus (Rising Star Big Band) als Sieger behaupten. Darüber hinaus wurde der 1995 verstorbene Trompeter Don Cherry, der einige seiner wichtigsten Alben bei ECM veröffentlicht hatte, zusammen mit Komponist George Gershwin sowie den Pianisten Herbie Nichols und Eubie Blake in die DownBeat Hall of Fame aufgenommen.

Zu den weiteren Gewinnern gehören außerdem Charles Lloyd (Tenorsaxophon), der mit seiner Band The Marvels auch in der Kategorie "Jazzgruppe des Jahres" erfolgreich war, Kenny Barron (Klavier), Robert Glasper (Keyboards), Stanley Clarke (E-Bass), Gregory Porter (Sänger), Kris Bowers (Rising Star Keyboard), Becca Stevens (Rising Star Sängerin) und Esperanza Spalding (Rising Star Arrangeur).

Auffallend war bei der diesjährigen DownBeat Critics Poll, dass rund ein Drittel aller Gewinner weiblichen Geschlechts ist. Dazu trug die Gitarristin Mary Halvorson mit Siegen in gleich vier Kategorien nicht unmaßgeblich bei.