Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

28.07.2016
Snarky Puppy

The Funky Knuckles - Nachwuchsförderung à la Snarky Puppy

Snarky Puppy, The Funky Knuckles - Nachwuchsförderung  à la Snarky Puppy The Funky Knuckles 2016

Wer auf den Herbie-Hancock-Sound der Siebziger, Weather Report, Parliament, Bernard Wright, Stevie Wonder und andere Fusion-Legenden steht, sollte sich das heute als Digitalalbum erscheinende Werk "New Birth" von The Funky Knuckles nicht entgehen lassen. Die junge Band aus Dallas, Texas, kommt mit einer Riesenempfehlung im Gepäck, selbsternannter größter Fan der Truppe ist nämlich niemand geringeres als Michael League, Kopf von Snarky Puppy. Der sieht in den sieben Musikern, die immerhin das gleiche Genre beackern wie er, keine Konkurrenz, sondern nahm sie kurzerhand auf seinem Label GroundUP unter Vertrag!

The Funky Knuckles existieren bereits seit sechs Jahren und haben sich zunächst in und um Dallas einen fantastischen Ruf erspielt. Inzwischen haben die Musiker aber auch schon mit Riesenstars wie Beyonce, Erykah Badu, Chrisette Michelle, Talib Kweli, P. Diddy und anderen gespielt. "New Birth" ist schon das dritte Album der Band. Für Fusion-Fans schlicht und einfach ein Muss.

Hier geht es zu „New Birth“ von The Funky Knuckles

Bei Amazon
Bei iTunes
Bei GooglePlay
Bei Spotify