Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

26.05.2016
Various Artists

Die Säulen des Jazzfirmaments - Fünf Klassiker auf einen Streich

Various Artists, Die Säulen des Jazzfirmaments - Fünf Klassiker auf einen Streich Fünf Klassiker auf einen Streich: 5 ORIGINAL ALBUMS

Nur wenige Künstler haben den modernen Jazz so nachhaltig geprägt wie Miles Davis, John Coltrane, Thelonious Monk, Sonny Rollins, Bill Evans und Wes Montgomery. Davis war federführend bei der Entstehung von Cool-Jazz, modalem Jazz und Jazz-Rock. Coltrane, der stets nach neuen Sounds suchte, verarbeitete in seinem spirituellen Jazz als einer der Ersten afrikanische und asiatische Einflüsse. Rollins erfand die "Multiphonics" und ist ein schier unerschöpflicher Improvisationsmeister, der - so meinte einst sein britischer Kollege Ronny Scott - innerhalb kurzer Zeit "durch hunderte verschiedener Stimmungen und Variationen geht". Monk war einer der Urväter des Bebop, ein eigenwilliger Pianist und ein höchst origineller Komponist, aus dessen Feder unzählige zeitlose Jazzklassiker flossen. Evans definierte Anfang der 1960er Jahre das Format des Piano-Trios vollkommen neu und gilt bis heute unter Pianisten als primäre Referenz. Und Montgomery gilt als das große Vorbild nahezu aller modernen Jazzgitarristen.

Keine Frage: Diese sechs Musiker zählen zu den tragenden Säulen des Jazzfirmaments, ohne deren Innovationsdrang große Teile der Jazzgeschichte komplett umgeschrieben werden müssten. Jetzt erscheinen in der neuen CD-Serie 5 ORIGINAL ALBUMS jeweils fünf wichtige Alben dieser Jazzpioniere in einem schmucken Schuber zu einem verführerisch günstigen Preis.

Die einzelnen CDs befinden sich in Stecktaschen, für die die kompletten Vorder- und Rückseiten der Original-LP-Hüllen reproduziert wurden. Alle wichtigen diskografischen Informationen findet der Jazzfan auf den CD-Labels. Keine Frage: preiswerter und umfänglicher kann man diese Impulsgeber des Jazz und ihre Werke kaum kennenlernen.

Die Boxen enthalten folgende Einzelalben:

  • Miles Davis: Miles Davis And Horns, Collectors' Items, Blue Haze, Walkin', Steamin'
  • John Coltrane:  Soultrane, Lush Life, Dakar, Bahia, The Last Trane
  • Sonny Rollins: Worktime, With The Modern Jazz Quartet, Tenor Madness, Moving Out, Saxophone Colossus
  • Thelonious Monk: Plays Duke Ellington, The Unique, Brilliant Corners, At The Blackhawk, In Italy
  • Bill Evans: Explorations, Waltz For Debby, Moon Beams, Interplay, At Shelly's Manne-Hole
  • Wes Montgomery: Wes Montgomery Trio, Incredible Jazz Guitar, Movin' Along, So Much Guitar!, Boss Guitar