Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

27.06.2013
Manfred Eicher

DownBeat Critics Poll Awards: Manfred Eicher ist Produzent des Jahres

Bereits zum fünften Mal wurde ECM mit Manfred Eicher zum "Label des Jahres" gekürt.

Manfred Eicher, DownBeat Critics Poll Awards: Manfred Eicher ist Produzent des Jahres © ECM Records / Richard Schroeder Manfred Eicher

Manfred Eicher wurde im DownBeat International Critics Poll 2013 zum „Produzenten des Jahres“ gewählt. Das von ihm geleitete Label ECM ist „Label des Jahres“. Bereits zum fünften Mal seit 2008 belegen Eicher und ECM die Top-Platzierung im Jahres-Poll des führenden US-amerikanischen Jazz-Magazins. Auch 2009, 2010 und 2012 war dies der Fall. Im Jahr 2010 ehrte DownBeat den Produzenten mit dem Lifetime Achievement Award.

1969 gründete Manfred Eicher das Label ECM Records (Edition of Contemporary Music), das er bis heute leitet; inzwischen umfasst der Katalog mehr als 1200 Titel. Von Anfang an verstand sich Eicher als recording producer, der das musikalische Geschehen auch im Studio aktiv mitgestaltet. Die Klangästhetik wie auch das künstlerische Erscheinungsbild des Labels, seine Bildästhetik und typographische Gestaltung, erhielten durch Manfred Eicher ihre Unverwechselbarkeit. Seine Aufnahmen mit Jazzmusikern wie Keith Jarrett, Jan Garbarek, Chick Corea, Paul Bley, Mal Waldron, Egberto Gismonti, Pat Metheny, Dave Holland, John Surman, Ralph Towner, Paul Motian, Jack DeJohnette, Terje Rypdal, Dino Saluzzi, Bobo Stenson, Arild Andersen, Jon Christensen, Kenny Wheeler, Don Cherry, Lester Bowie und dem Art Ensemble of Chicago und anderen setzen Maßstäbe.

Eine Übersicht über alle Preisträger finden Sie hier.