Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

28.06.2012
The Puppini Sisters

Die Puppini Sisters haben eine neue Schwesternschülerin

The Puppini Sisters, Die Puppini Sisters haben eine neue Schwesternschülerin © Peter Zownir The Puppini Sisters - c Peter Zownir

Brünett, rot und blond - das waren bislang die Haarfarben der drei Puppini Sisters. Und sie waren neben den fantastischen A-cappella-Stimmen und den gewitzt swingenden Songs auch so etwas wie ein Markenzeichen des Trios. Nun muss man umdenken. Denn die rothaarige Stephanie O’Brien macht der schwarzhaarigen Terrianne Platz. In einer Mitteilung lässt die scheidende Stephanie O’Brien wissen: “Nach acht wundervollen Jahren mit der Band, ist für mich jetzt der Zeitpunkt gekommen, ein neues Kapitel in meiner Reise durch die Musik aufzuschlagen; was bedeutet, dass ich der Gruppe nicht mehr länger angehören werde.” Bleibt zu hoffen, dass die neue Puppini Sister Terrianne nicht nur die von Stephanie hinterlassene Lücke füllen kann, sondern dem Trio vielleicht sogar neue Impulse verleiht.