Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

21.04.2011
Impulse Master Sessions

Impulse!-Jubiläum: Legendäre Alben wiederauferstanden

Zum 50. Jubiläum des legendären Labels veranstaltet der New Yorker Club Jazz Standard eine ungewöhnliche Konzertreihe.

Impulse Master Sessions, Impulse!-Jubiläum: Legendäre Alben wiederauferstanden Impulse / Universal Music Impulse © by Impulse / Universal Music

Der Startschuss zur 50-Jahres-Feier des Impulse!-Labels ist gestern in New York gefallen. Und er hätte kaum eindrucksvoller ausfallen können! Denn der an der 116 East und 27th Street gelegene Club Jazz Standard begann eine ungemein spannende Konzertreihe, in deren Rahmen klassische Impulse!-Alben von zeitgenössischen Jazzkoryphäen neu interpretiert werden: Den Auftakt machten gestern, am 20. April, die beiden Saxophonisten Ravi Coltrane und Dave Liebman mit ihrer Neuinterpretation von John Coltranes Meisterwerk “Africa/Brass”. Heute werden sich Trompeter Roy Hargrove und Saxophonist David Sánchez an Oliver Nelsons “The Blues And The Abstract Truth” heranwagen. Ihnen folgt am Freitag der Komponist und Produzent Ryan Truesdell mit seiner Bearbeitung von Gil Evans’ Album “Out Of The Cool”. Posaunist Robin Eubanks wird am Samstag die beiden Alben “The Great Kai And JJ” und “The Incredible Kai Winding Trombones” interpretieren, während Pianist und Sänger Henry Butler am Sonntag mit einer Performance von Ray Charles’ “Genius + Soul = Jazz” die Serie beschließt.

Aufmerksame JazzEcho-Leser werden es natürlich bereits bemerkt haben: Die Musiker interpretieren in New York genau die Alben, die Anfang Mai in der Jubiläumsbox “First Impulse: The Creed Taylor Collection” neu aufgelegt werden. Im Juli geht es dann weiter mit der ersten Staffel einer neuen Impulse!-Reissue-Serie. Der Clou hierbei wird nicht nur sein, dass alle Alben brandneu remastert werden, darunter auch einige die noch nie auf CD erschienen, sondern dass sich jeweils zwei Alben eines Künstlers auf einer CD befinden. Volle Spielzeit zu einem günstigen Preis wird hier also die Devise sein. Freuen darf man sich auf Aufnahmen von Albert Ayler, Art Blakely, Alice Coltrane, Coleman Hawkins, Milt Jackson, Elvin Jones, McCoy Tyner, Shirley Scott, Archie Shepp, Sonny Rollins u. v. a.